Kraft Wärme Kopplung Urbana Energiedienste

KWK Panel 2015

a
b

Startpunkt Wärmewende, Startpunkt Mieterstrom – was folgt?
Neue Lösungen in der dezentralen Energieversorgung urbaner Quartiere

Wie können Energieeffizienz und Klimaschutz mit sich verändernden Ansprüchen an Wohnen und bezahlbare Mieten in Einklang gebracht werden, besonders in den Ballungsgebieten?

 

Am 27. April diskutierten dies namhafte Vertreter aus den Bereichen Stadtentwicklung, Technologie und Wohnen in Impulsvorträgen mit anschließender Diskussionsrunde. Themen waren insbesondere Chancen und Herausforderungen für Mieter, Eigentümer und Unternehmen, die durch die Digitalisierung und die sich daraus entwickelnden neuen Geschäftsmodellen ergeben sowie die sich ändernden politischen Rahmenbedingungen.

j

Bestandsaufnahme Mieterstrom: Was braucht die Wohnungswirtschaft?

Dr.- Ing. Ingrid Vogler
Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen – GdW


j

Das Internet der Dinge in der Energieversorgung –
Beispiele und Perspektiven

Thomas Surwald
Q-loud GmbH


j

Zielkonflikt Stadtmodernisierung:
Strategien zur Transformation von Quartieren

Prof. Dr. Peter Schwehr
Hochschule Luzern / Real Estate Management, TU Berlin


Ihre Ansicht ist zu klein. Bitte vergrößern Sie Ihr Fenster oder benutzen einen Bildschirm mit einer höheren Auflösung.