News
a
b

Vielen Dank für ein energiegeladenes Jahr 2014

31.12.2014

Was dieses Jahr auszeichnete – was im Neuen passiert: Bleiben Sie informiert

 

Sehr geehrte Geschäftspartner und Freunde des Unternehmens,

wir von der URBANA möchten uns bei Ihnen bedanken: für ein ereignisreiches Jahr 2014. Gemeinsam mit Ihnen haben wir etwas bewegt und sind unserem Ziel einer zukunftsweisenden Energieversorgung in vielen erfolgreichen Projekten ein Stück näher gekommen. Gleich zu Anfang des Jahres zeigte sich auf dem Neujahrsempfang des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) eine aussichtsreiche Perspektive für 2014 – die Relevanz des Themas Mieterstrom wurde in Politik und Verbänden erkannt und uns von der URBANA eine Vorreiterrolle zugesprochen. Was Strom und Wärme zusammenhält und „From Mümmel with Love“ mit dem Falkenhagener Feld gemein hat? Lassen Sie mit uns das Jahr Revue passieren und neue Pläne für 2015 schmieden.

 

Und falls Sie über zukünftige Themen und Ereignisse informiert bleiben wollen: Melden Sie sich gerne zu unserem Newsletter an. Wir freuen uns darauf.

 

Mit herzlichen Grüßen
Ihre URBANA Geschäftsleitung

 

Perspektive Richtung Zukunft!


Auf dem Neujahrempfang des ZIA


Das Jahr 2014 startete aussichtsreich: Auf dem Empfang der ZIA in den Tanzenden Türmen auf St. Pauli betonte Olaf Scholz, Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, welche Relevanz der Hamburger Senat und die Bundespolitik der Vereinbarkeit der unterschiedlichen Interessen auf dem Wohnungs- und Immobilienmarkt beimessen. In diesem Zusammenhang zeigte Jan-Christoph Maiwaldt die Vorzüge unseres URBANA Mieterstrom für Hamburg auf: Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und bezahlbarer Wohnraum ließen sich auf diesem Weg vereinbaren.

Mehr zu Rückblick und Perspektiven für die norddeutsche Wohnungswirtschaft – lesen Sie hier.

 

URBANA Mieterstrom – ein Gewinn für alle


Große Freude, als wir mit unserem Partner, der Berliner Gewobag den Startschuss für unser Mieterstrom Projekt im Berliner Falkenhagener Feld geben konnten. Seit diesem Mai können die Mieter von 1.423 Gewobag-Wohnungen neben Wärme auch Strom aus dem quartierseigenen Blockheizkraftwerk beziehen. Die Bewohner profitieren so von einem stabilen und günstigen Strompreis, die Gewobag von der Aufwertung ihrer Immobilien ohne eigenes Vertriebsrisiko. 

Eine stabile und günstige Vor-Ort-Versorgung mit Strom und Wärme ist auch für Sie interessant? Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

 

Neuer Vorstandsvorsitzender: Jan-Christoph Maiwald


Bereits seit dem 1. Februar 2011 ist Jan-Christoph Maiwaldt Vorstand der Verwaltung URBANA Energietechnik AG und der Verwaltung KALORIMETA AG – zum 1. September diesen Jahres wurde er nun vom Aufsichtsrat zum Vorstandsvorsitzenden beider Gesellschaften berufen. Wir von der URBANA wollen mit Herrn Maiwaldt an der Spitze den von ihm eingeschlagenen Flexibilisierungskurs weiter verfolgen, um uns inhaltlich und organisatorisch noch besser auf die sich verändernden Bedürfnisse unserer Kunden einzustellen. 

Sie möchten die Persönlichkeit Jan-Christoph Maiwaldt näher kennen lernen? Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

 

„From Mümmel with Love“


Seit dem Bestehen des Hamburger Bezirks Mümmelmannsberg sind wir von der URBANA hier Energieversorger. Wir wollen die Mümmelmannsberger jedoch nicht nur Energie versorgen – uns interessiert auch, was sie über das Leben in ihrem Quartier denken. Mit einem mobilen Fotoautomaten waren wir in diesem Sommer im Quartier unterwegs.

Die Mümmelmannsberger schrieben und malten ihre Botschaft und ließen sich damit fotografieren … und filmen. Wir freuen uns über die kreative Schaffenskraft in „unserem“ Quartier – und vor allem aber Ihnen mit dem Film einen Einblick in eine so anregende Melange aus Gedanken, Stimmen und Meinungen geben zu können.

„From Mümmel with Love“ – was beschäftigt die Menschen in Mümmelmannsberg? Sehen Sie hier den ganzen Film.
PS: Es freut uns sehr, dass der Kurzfilm über Mümmelmannsberg auch die Herzen des Hamburger Abendblatts erwärmen konnte!

 

Quartier-Strom und URBANA öffnen ihre Türen


Seit Mai haben die Mieter im Falkenhagener Feld neben sicherer Wärmeversorgung auch Zugang zu günstigem Mieterstrom. Zur Eröffnung unserer neuen Energiezentrale haben wir im Oktober Anwohner und Interessierte zum Tag der offenen Tür eingeladen: unsere Experten zeigten, wie aus Strom Mieterstrom wird und unabhängige Energieberater, wie man in den eigenen Wänden davon noch weniger verbraucht.

Wie es im Inneren der neuen Energiezentrale aussieht und was es noch beim Tag der offenen Tür zu erleben gab – schauen Sie hier.

 

Sie wollen wissen, wie andere unsere Arbeit finden? Das interessiert uns auch ...
  

Urbana AG Energie

Urbana AG Eigenstrom

Ihre Ansicht ist zu klein. Bitte vergrößern Sie Ihr Fenster oder benutzen einen Bildschirm mit einer höheren Auflösung.