Rohre und Himmel

Historie

a
b
Urbana

Übernahme:

Die Fa. Getec Wärme und Effizienz AG

übernimmt URBANA am 01.07.2017

2017
Urbana

URBANA:

Bis zu 1.100 Heizwerke und Heizzentralen;

54 BHKW;

bis zu 700 MW Gesamtanschlussleistung;

Fernwärmenetze von 110 km

 

 

2015
Urbana

Quartier-Strom:

Start des Pilotprojektes „Mieterstrom in der Wohnungswirtschaft“

2014
Urbana
50 Jahre Urbana
2013
Urbana

Inbetriebnahme des Holzhackschnitzel-Kessels im Fernheizwerk Treffurt

2012
Urbana

Beginn der Kraft-Wärme-Kopplung mit Biomethan-BHKW

2011
Urbana

Erste Strom- und Dampfversorgung aus eigenem Industriekraftwerk

2008
Urbana

Einstieg in die ganzheitliche Versorgung von hochtechnisierten und energieintensiven Gebäuden. Einsatz von erneuerbaren Energieträgern

2007
Urbana

Erste Krankenhausversorgung und Bau eines eigenen Gasverteilnetzes

2004
Urbana

Betrieb solarthermischer Anlagen der Deutschen Gesellschaft zur Förderung des Wohnungsbaus (DEGEWO), ausgezeichnet mit dem Preis „Klimaschutzpartner der Stadt Berlin“

2002
Urbana

Beginn der Stromerzeugung im Rahmen von Kraft-Wärme-Kopplung deutschlandweit

1998
Urbana

Aufnahme des technischen Gebäudemanagements für die Wohnungswirtschaft; Instandhaltung und Reparatur in der Immobilie für alle Gewerke zum Pauschalpreis

1994
Urbana

Einstieg in den langfristigen Anlagenbetrieb einschließlich Brennstoffbeschaffung für Wohnungsunternehmen mit Anlagenoptimierung

1984
Urbana

Erste Wärme-Komplettdienstleistung für die Wohnungswirtschaft; Wärmelieferung direkt an die Wohnungsmieter einschließlich Heizkostenabrechnung, messtechnischer Ausstattung und Inkasso mit Übernahme des Ausfallrisikos

1971
Urbana

Gründung der Hamburger und 1964 der Berliner Gesellschaft. Seitdem Vorreiter bei eigenständiger gewerblicher Wärmelieferung

1963

Ihre Ansicht ist zu klein. Bitte vergrößern Sie Ihr Fenster oder benutzen einen Bildschirm mit einer höheren Auflösung.